Weiterbildung

Stethoskop

© Michael Kempf

Ärztinnen und Ärzte machen nach Abschluss ihres Medizinstudiums eine mehrjährige Weiterbildung zur Fachärztin/Facharzt.

Wer sich als Hausarzt in eigener Praxis niederlassen möchte, muss nach der Approbation eine Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Allgemeinmedizin oder zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin erfolgreich abgeschlossen haben.

Weiterbildungsordnung

Ärztinnen und Ärzte, die ihre Weiterbildung vor dem 3. Januar 2006 in Rheinland-Pfalz begonnen haben, können die Weiterbildung nach den Regularien der alten Weiterbildungsordnung abschließen. Unabhängig davon findet in jedem Fall der Paragraphenteil der neuen gültigen Weiterbildungsordnung Anwendung.

Weiterbildungsordnung

Weiterbildungrichtlinien

 

 

Befugnisse

Weiterbildung findet unter Anleitung erfahrener Ärztinnen und Ärzte statt, die von der Landesärztekammer zur Weiterbildung befugt worden sind.

Ärztinnen und Ärzte, die eine Weiterbildung in Rheinland-Pfalz anstreben, erhalten von der Landesärztekammer für das Fachgebiet, das sie interessiert, eine Liste mit den zur Weiterbildung befugten Ärztinnen und Ärzten. Regionale Listen stellen auf Anfrage die vier Bezirksärztekammern zur Verfügung. In den Bezirksärztekammern Rheinhessen und Trier sind diese Listen auch online einsehbar.

Facharztanerkennung

Für die Facharztanerkennung (Antragsstellung, Prüfung, Durchführung) ist die jeweilige Bezirksärztekammer zuständig. Wenn Sie Beratung über den Stand Ihrer eigenen Weiterbildung wünschen, dann wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Bezirksärztekammer.

Die Ärztekammer überwacht die Kriterien der Weiterbildung beispielsweise mit Hilfe der Logbücher, führt die Prüfungen durch und erteilt mit der Urkunde die Berechtigung, die entsprechende Bezeichnung führen zu dürfen.

Schwerpunkte und Zusatzbezeichnungen

Neben der Weiterbildung zum Facharzt gibt es zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten: Schwerpunktqualifikationen innerhalb eines Fachgebiets oder auch Zusatzbezeichnungen. Jede dieser Weiterbildungen wird mit einer Prüfung abgeschlossen.

Quereinstieg Allgemeinmedizin

Für Fachärzte, die einen Wechsel in das Gebiet Allgemeinmedizin planen, kommt in Rheinland-Pfalz ein so genannter Quereinstieg in die Allgemeinmedizin in Betracht. Mit diesem Quereinstieg Allgemeinmedizin soll bereits fertigen Fachärztinnen und Fachärzten aus anderen Fachgebieten der Weg in die Allgemeinmedizin erleichtert werden. Teile einer bereits erworbenen Facharztqualifikation werden hierfür anerkannt.

 

 

 

Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin

Kompetente Beratung und praktische Unterstützung rund um die Weiterbildung in der Allgemeinmedizin – das sind die zentralen Aufgaben der zuständigen Koordinierungsstelle, einem Partnerverbund von KV RLP, Krankenhausgesellschaft und Landesärztekammer in Rheinland-Pfalz.

Aufgaben
Die Koordinierungsstelle ist da für alle, die im Land eine Weiterbildung in der Allgemeinmedizin anstreben oder selbst auf diesem Gebiet weiterbilden wollen. Sie bringt Ärzte in Weiterbildung mit den weiterbildenden Praxen und Kliniken zusammen, sorgt für einen reibungslosen und unterbrechungsfreien Weiterbildungsverlauf, steht bei Gründung, Auf- und Ausbau eines Weiterbildungsverbundes zur Seite und hilft bei der Beantragung von Fördermitteln. Für alle Beteiligten hält sie passgenaue Angebote bereit.

Die hausärztliche Versorgung in Rheinland-Pfalz soll auch in Zukunft zuverlässig sichergestellt sein. Dazu gehört, den Beruf des Hausarztes noch attraktiver zu gestalten. Die Koordinierungsstelle leistet ihren Beitrag, indem sie Informationen und Aktivitäten bündelt und optimale, sektorenübergreifende Weiterbildungsstrukturen in der Allgemeinmedizin schafft, auch und vor allem durch die Förderung einer qualitativ hochwertigen Verbundweiterbildung.

Für Sie da
Wenn Sie sich für eine Weiterbildung in der Allgemeinmedizin interessieren oder hier als Weiterbildungsbefugter tätig werden möchten, unterstützt Sie die Koordinierungsstelle mit umfassendem Know-how, wertvollen Kontakten und nützlichen Hilfestellungen. Rufen Sie an, schreiben Sie und lassen Sie sich beraten. Alle Leistungen sind selbstverständlich kostenfrei.

Kontakt
Telefon 06131 326-413
Fax 06131 326-152
E-Mail koordinierungsstelle(at)kv-rlp.de

Anschrift
KV RLP
Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin
Isaac-Fulda-Allee 14
55124 Mainz

Weiterführender Link
Koordinierungsstelle Weiterbildung Allgemeinmedizin [www.kv-rlp.de/403310]

Nach oben